INTERVENTIONEN

Künstlerische Interventionen und partizipative Installationen

 WER VERSTEHT DAS SCHON?©

Vernissage and lectures:
 2016:
  • Frauentag 2016 der Gleichstellungsbeauftragten/ Landkreis Vorpommern-Rügen
  • Mehrsprachige Erzähl- und Schreibwerkstatt mit mehrsprachigen Co-Moderator-innen/ Ökohaus Rostock, im Rahmen der Entwicklungspolitischen Tagen in MV 2016, gefördert von DEMOKRATIE LEBEN. PARTNERSCHAFT FÜR DEMOKRATIE des BMFSFJ Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • Integrationsbeauftragte und Stadtbibliothek Stadt Dormagen
2015:
  • SPD-Landtagsfraktion Schwerin, vhs Stralsund, IBZ Internationales Begegnungszentrum der Uni Rostock, Fusion-Festival in Lärz
 2014:
  • im Rahmenprogramm der Ausstellung YES,  WE’RE OPEN des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, ab 15.10.2014 in der Kunsthalle Rostock: Künstlerische Installation WER VERSTEHT DAS SCHON? Trägerinnen: DIE BEGINEN Frauenkulturverein Rostock e.V., in Zusammenarbeit u.a. mit migra e.V. und Bunt statt Braun und Migrant_innen, Asylsuchenden und internationalen Gästen Rostocks
  • im Rahmen des bundesweiten 2. DIVERSITY DAYS 2014: Aktion WER VERSTEHT DAS SCHON?, in Zusammenarbeit mit der Universität Rostock (die Aktion wurde unter den ersten 10 von 600 Projekten gelistet)
2012:

Andere Lyrische Interventionen

 

2012:
  • im Rahmen der Altstadt Kunstnacht Rostock: partizipative Installation BODY CHECK im Atelier des Schleswig-Holstein-Hauses
  • im Rahmen des Sommerfestes des Literaturzentrums Neubrandenburg: Künstlerische Intervention LOVE TO GO im Garten des Literaturzentrums

 

2011:
  • im Rahmen des Gender-Colloquiums der Universität Rostock im Max-Planck-Institut Rostock, künstlerische Intervention MERK MALE Gemeinschaftsprojekt, zusammen mit Gitta Nöh, Grit Sauerborn, Steffi Böttcher und Janet Zeugner
2010: